Haben Sie Fragen? 0431 990 730
Versandkostenfrei in DE • Kauf auf Rechnung
de

Olympiasiegerin Heike Henkel berichtet über ihre Diagnose Osteoporose

Osteoporose ist eine Erkrankung, bei der es zum Knochenabbau kommt. Da der Knochenschwund zu Beginn keine Beschwerden verursacht, wird die Krankheit häufig erst im fortgeschrittenen Stadium erkannt. Mit dem OsteoTest kann sie jedoch frühzeitig erkannt werden – wenn die Chancen auf eine erfolgreiche Therapie noch hoch sind.

"Osteoporose? Da denken alle sofort an alte Menschen", sagt Heike Henkel (57), "Aber die Erkrankung, bei der sich die Knochen abbauen, trifft leider auch schon viele Menschen viel früher. Sie selbst hat gerade den OsteoTest | home ausprobiert. Mit einem überraschenden Ergebnis für die ehemalige Leistungssportlerin im Hochsprung, die 1990 Europameisterin, im Jahr darauf Weltmeisterin wurde und 1992 in Barcelona olympisches Gold holte.

„Mein Wert lag im gefährdeten roten Bereich. Das hätte ich nicht gedacht, denn ich ernähre mich gesund, achte auf meinen Körper.“

Mit ihrem Hausarzt hat sie den Befund sofort besprochen, denn mit der richtigen Therapie kann man denbeginnenden Knochenschwund gut in den Griff bekommen. Mehr Informationen zu Osteoporose und Tipps zur Prävention finden Sie in unserem kostenlosen Ratgeber.

Das Test-Set ist ein kleiner grün-weißer Karton, der mit einem Becher für die Urinprobe sowie einer Aufziehspritze ausgestattet ist. „Das ist total einfach. Anschließend füllt man noch einen Fragebogen aus und schickt alles nach Kiel.“

Hier kommt die Probe in einem Labor von Geomar in einem Massenspektrometer, das anhand der sogenannten Kalziumisotopen- Verhältnisse die kleinsten Veränderungen in der Knochenstruktur erkennen kann.

Heike Henkel liest ihren osteolabs Befund

„Meine Empfehlung: Machen Sie diesen Test jetzt und holen Sie sich Gewissheit!“

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Die Namen haben wir auf Wunsch hin geändert. Texte und Ergebnisse beziehen sich auf echte Kundinnen und Kunden. Die Erstellung der Erfahrungsberichte erfolgte in enger Abstimmung mit den jeweiligen Personen.
Weitere Berichte werden im Laufe der Zeit folgen.

 

Erfahrungen unserer Partnerärzte und Apotheker

osteolabs und Partnerärzte, darunter IAS Prevent, setzen sich für die Prävention und Therapie von Osteoporose ein. Wir bieten innovative Diagnoseverfahren und Therapien für gesunde Knochen.
Dr. med. Herbert Sterzik
Leitender Arzt ias PREVENT GmbH Frankfurt/Main

"Ich setze am ias-PREVENT-Standort in Frankfurt am Main den OsteoTest | med ein, da mit diesem Test ein exakter und zuverlässiger Wert über den Calciumverlust in den Knochen ermittelt werden kann. In der modernen Präventivmedizin arbeiten wir auf höchstem fachärztlichen und medizintechnischen Niveau und der Test von osteolabs ist der noch fehlenden Baustein in der Früherkennung von Osteoporose. Der OsteoTest | med ermöglicht es, dass ich meine Klientinnen und Klienten einer bestmöglichen Therapie zuführen kann."

Ein Foto von Dr. Kelter, einem Partnerarzt von osteolabs in Köln, der sich für die Gesundheit von Knochen und die Behandlung von Osteoporose einsetzt.
Dr. med. Erik Kelter
Orthopäde & Unfallchirurg, Köln

"Ich setze den Test gerne ergänzend zum DXA-Verfahren ein, wenn die DXA-Messung widersprüchlich zum klinischen Befund ausfällt. Das Verfahren ist ebenfalls sehr hilfreich bei Grenzbefunden. Aber auch in Fällen, in denen Patientinnen und Patienten eine gewisse Zurückhaltung gegenüber einer spezifischen Therapie äußern, kann das Verfahren zur fundierten Beratung und zur Entscheidungsfindung sehr hilfreich sein."

Ein Foto von Dr. Müller, einem Partnerarzt von osteolabs am Universitätsklinikum Kiel, der sich für die Gesundheit von Knochen und die Behandlung von Osteoporose einsetzt.
Dr. med. Michael Müller
Leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, UKSH Kiel

"Am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) wurde dieser neuartige Osteoporose-Frühtest klinisch validiert und von mir als Co-Autor in der Fachzeitschrift "Bone Reports 10 (2019) publiziert. Wir setzen diesen Frühtest, der auf einer Calcium-Isotopen-Fraktionierung mittels Massenspektrometrie beruht, hier am UKSH seit 2019 erfolgreich ein."

Ein Foto von Frau Wihlfahrt, einer Partnerärztin von OsteoLabs in Kiel, die sich für die Gesundheit der Knochen ihrer Patientinnen und Patienten einsetzt.
Bettina Wihlfahrt
Fachärztin für Gynäkologie, Kiel

"Dank osteolabs konnte ich sichtbar machen, dass die CBM-Werte meiner Patientin bereits nach 8 Tagen wieder auf den altersgerechten Mittelwert gestiegen sind. So konnte ich nach kürzester Zeit den Therapieerfolg nachweisen. Der Test bietet vor und während der Therapie gute Möglichkeiten - deshalb empfehle ich ihn meinen Patientinnen."

osteolabs Apotheke - Ihr Partner für gesunde Knochen
Arne Kulm
Apotheker, Kiel

"Osteoporose sollte so früh wie möglich diagnostiziert werden. Nur so haben Ihre Kundinnen und Kunden im Alter eine möglichst hohe Chance, beschwerdefrei mit dieser Krankheit zu leben. Darüber hinaus sollte es zuverlässige Messverfahren geben, die eine Therapie begleiten und Therapie-Erfolge belegen können. Mit diesem Test kann festgestellt werden, ob eine Therapie anschlägt und die dazugehörige Medikation optimal eingestellt ist."

Copyright 2024. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close